Seitenbereiche
Mag. Iris Kraft-Kinz - MEDplan, Steuerberater in Wien für Ärzte & Mediziner
Inhalt

Expansion

Frau die Vertrag unterschreibt -

Viele Ärzte klagen über lange Arbeitszeiten und Patientenstress, die ihre Lebensqualität deutlich mindern. Sie wünschen sich einen Sparring-Partner, der mit ihnen nicht nur die Sorgen des Alltags, sondern auch Investitionskosten teilt, sodass teure Geräte und Apparate besser ausgelastet werden können.

Wenn auch Sie nicht mehr länger als Einzelkämpfer Ihren Beruf ausüben wollen, dann kann eine Gruppenpraxis für Sie ein probates Mittel sein. Gemeinsam mit einem oder mehreren Kollegen gründen Sie eine OG oder – seit Beginn des heurigen Jahres – eine OG oder eine GmbH.

Natürlich ist es erforderlich, vor der Gründung einer Gruppenpraxis zahlreiche Fragen im Detail zu erörtern; anbei eine kleine Auswahl:

  • Wie verteilen wir den Gewinn?
  • Wieviel muss jeder Gesellschafter arbeiten?
  • Wie treffen wir in der Gruppenpraxis Entscheidungen?
  • Ist jeder Gesellschafter frei in seiner Zeit- und Urlaubseinteilung?
  • Was passiert, wenn ein Gesellschafter aus derdie Gesellschaft ausscheiden möchte
  • Was geschieht, wenn ein Gesellschafter stirbt?

Wir waren bereits bei zahlreichen Gruppenpraxen Geburtshelfer und kennen die Regelungen, die Kammer und Kassen für diese Kooperationsformen vorsehen. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer „Partnerwahl“ und helfen Ihnen dabei, Ihre Wünsche und Anliegen im Vorfeld zu artikulieren und vertraglich festlegen zu lassen. Wir stehen Ihnen sodann bei der Gründung sowie der laufenden Betreuung Ihrer Gruppenpraxis beratend zur Seite.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.